Programm am Samstag, 16. April

Reader’s Corner: Der Aufruhr um den Junker Ernst
An sieben Terminen wird die vollständige Erzählung vorgelesen.
12-12.45 Uhr, Stadtbücherei Würzburg: Burkard Hose liest Kapitel 14 und eine Jugendtheatergruppe unter der Leitung von Heike Mix das Schlusskapitel der Erzählung. Eintritt frei.

Fabulieren HEUTE: Der Junker, die Dichterin, der Trommler
Nora Gomringer (Ingeborg Bachmann-Preis 2015) und Philipp Scholz lesen und vertonen Wende-Scheitel-Nabelpunkte des „Aufruhrs um den Junker Ernst“ und erwecken die Erzählung zwischen den Zeilen.
18 Uhr, Stadtbücherei. Eintritt: 12 €. Karten unter Tel. 0931 / 37 34 38.
Hier klicken für weitere Informationen

Das Fabulieren ist den Erzählern wie den Dichtern eigen, den Musikern sowieso. Gemeinsam mit dem Wassermann-Originaltext eröffnen Gomringer und Scholz die Erzählung neu und ungewohnt, ein bisschen ungebügelt und dann wieder romantisch, um die Erzählung zwischen den Zeilen ebenfalls zu wecken.

Der Aufruhr um den Junker Ernst
Puppentheaterstück
Koproduktion der Theaterwerkstatt mit dem piccolo teatro espresso. Puppenbau und Spiel: Thomas Glasmeyer. Regie: Thomas Lazarus.
20 Uhr, Theaterwerkstatt. Karten: 0931/59400 oder www.theater-werkstatt.com. Eintritt: 13 €, ermäßigt 10 €.

Vollständiges Programm: http://wuerzburg-liest.de/termine/

%d Bloggern gefällt das: